Freitag, 31. August 2012

Thomas Burgard beim Oemus-Verlag

Alle Fachartikel von mir könnt Ihr auf meiner eigenen Profilseite beim Oemus-Verlag finden und lesen.

http://www.zwp-online.info/de/zwp-online-koepfe/dipl-ing-fh-thomas-burgard

IT-Kolumne Artikel "Wie funktionieren Internet-Firewalls?"



Das öffentliche Netzwerk „Internet“ dient immer mehr als Kommunikations-, Handels- und Marketing-Plattform für Unternehmen aller Branchen. Das bedeutet aber auch, dass die Computersysteme im privaten Unternehmensnetzwerk (auch als Local Area Network, kurz LAN, bezeichnet) mit dem Internet verbunden sind. Genau das ist die Schwachstelle, die von Hackern zum Eindringen in das lokale Netz ausgenutzt wird, wenn keine Vorsichtmaßnahmen dagegen getroffen wurden.  
Die IT-Sicherheit ist in der letzten Zeit immer mehr zu einem sehr wichtigen und zentralen Thema für Unternehmen geworden, die das öffentliche Internet für Kommunikations-, Handels- und Marketingzwecke benötigen. Immer mehr Hackerangriffe werden gemeldet und immer mehr Unternehmen sind technisch hochkomplexen Hackerangriffen ausgesetzt. Man muss dazu sagen, dass die meisten Angriffe aus verschiedenen Gründen (z.B. Imageverlust) gar nicht gemeldet werden. Es kommt noch viel schlimmer: Viele Unternehmen, vornehmlich kleine Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler investieren wenig bis gar nichts für die Sicherheit der eigenen IT-Infrastruktur. Immer wieder werden die gleichen Argumente wie:

  • Wir sind zu klein
  • Was soll denn schon passieren?
  • Uns passiert schon nichts
  • Keine Zeit
  • Kein Budget
  • Kein Know How 

vorgeschoben.
Ist aber ein erfolgreicher Angriff von außen auf das lokale Unternehms-Netzwerk durchgeführt worden, kann der Schaden und die dadurch entstandenen Kosten sehr groß bis katastrophal sein und kann sogar die Insolvenz für ein Unternehmen bedeuten.

Den ganzen Artikel lesen ...