Freitag, 22. Oktober 2010

lifePR Pressemeldungen mit PHP auslesen und auf der Website anzeigen

Die Presseservice Plattform lifePR bietet zum Auslesen und Anzeigen von eigenen lifePR-Preseemeldungen eine XML-Schnittestelle an.

BURGARDsoft hat dafür eine kleine Wrapper-Software in PHP & Javascript entwickelt, mit der sehr einfach und elegant die Pressemeldungen aus der XML-Datei ausgelesen und mit einer Paging-Navigation auf einer Website angezeigt werden können.

Die Wrapper-Software verwendet für das XML-Parsing und Paging das Zend-Framework. Angezeigt werden die Pressemeldungen mit einem Expand/Collapse-Effekt mittels jQuery.

Auf Zahnexperten24 können Sie sich die Software-Lösung anschauen.

Montag, 18. Oktober 2010

Neuer Artikel "Viren, Trojaner und andere Gefahren aus dem Internet und wie schützt man sich?"

Artikel 6 der IT-Kolumne "
Viren, Trojaner und andere Gefahren aus dem Internet und wie schützt man sich?
" ist als ePaper verfügbar!

Hier gehts zum e-papers:

Artikel 9 (Monat Oktober): www.oemus.com/zt/2010/10/9

Viel Spaß beim Lesen!

Mittwoch, 13. Oktober 2010

WebP - ein neues Grafikformat von Google

Wieder mal was Neues aus der Google Entwicklerschmiede. WebP ("weppy" ausgesprochen), ein von Google entwickeltes lizenzfreies verlustbehaftetes Grafikformat, welches JPEG ablösen soll. 

WebP kann weitaus kleinere Grafikdateien liefern als JPEG-Dateien und somit die Ladezeiten vieler Internetseiten um einiges verkürzen. Man spricht von einer Reduzierung der Daten bis zu ca. 75% bei gleicher Bildqualität.

WebP basiert auf der Einzelkompression, auch als "Intraframe-Coding" bezeichnet, des "WebM-Video-Codec VP8". Zusätzlich hat Google einen RIFF-Container (20 Byte) darübergelegt und für Metadaten erweiterbar sein.

Hier erfahren Sie mehr zu WebP von Google.

Stuxnet - gefährlicher Computervirus -

Derzeit ist ein gefährlicher Computervirus mit dem namen Stuxnet im Umlauf, der erstmals im Juli diesen Jahres von einem Russen entdeckt wurde.

Stuxnet ist eine hochkomplexer Computervirus-Software und wohl von einem Expertenteam (vielleicht ein Geheimdienst?) in längerer Zeit entwickelt worden, also nichts für Hacker-Anfänger. Erstmals wurden auch Industrie-Rechner (Kraftwerke, Ölplattformen, etc.) befallen. Das ist aber nicht alles, Stuxnet kann in alle möglichen Microsoft Betriebssysteme (Windows NT, ME, XP, 200, Vista, WIndows Server 2008 & Windows 7) eindringen. Stuxnet ist ein Wurm (Im Gegensatz zu den klassischen Computerviren sind Würmer eigenständige Programme, die sich meistens als harmlose Dateien (z.B. Bilddateien) oder Textdokumente tarnen), der Spionage betreiben kann und sogar ganze Systeme manipulieren kann.

Wie funktioniert Stuxnet?
Ganz grob missbraucht Stuxnet die Zugansdaten für den Microsoft SQL-Server, die in WinCC fest einprogrammiert sind, Sicherheitslücken in MS Windows und gestohlene "digitale Signaturen" eines taiwanischen HW-Herstellers. Der Stuxnet-Wurm wird ganz einfach über das Einstecken des USB-Sticks in das System gebracht und verbreitet sich dann über die Netzwerklaufwerke selbstständig weiter, aber nicht über das Internet.  

Der Krieg der Zukunft (Cyberkrieg)?
Mit Stuxnet ist nun klar geworden, dass Industriesysteme wie z.B. Atomanlagen, Raketsteuersysteme, etc. in Zukunft potentiellen Hackerangriffen ausgesetzt sein können. Das ist dann eine andere Dimension des Krieges. Das Fazit muss sein, dass Industrie-, Militär- & Forschungssysteme noch besser geschützt sein müssen, als sie jetzt sind. Es dürfen keine offene Türen existieren. Zum Glück hat Stuxnet keinen nennenswerten Schaden angerichtet, aber eine klare Warnung war das schon.    

Hier erfahren Sie noch mehr über Stuxnet.

Donnerstag, 5. August 2010

Relaunch der Internetpräsenz - Sportler-Mundschutz - ist fertig

Der Internetauftritt von Sportler-Mundschutz von BurgarDental Zahntechnik hat ein neues Design und für den Inhalt das Flat-File basierte Content Management System WebYep erhalten.

Sportler-Mundschutz informiert über Mundschutz für Profi- & Freizeitsportler mit seinen safe-T Mundschutz-Produkten.



Internetadresse von Sportler-Mundschutz: www.sportler-mundschutz.de

Donnerstag, 29. Juli 2010

BURGARDsoft hat die neue miradent-Website fertiggestellt

Endlich ist es soweit. Der Relaunch der miradent-Website ist nun fertig und konnte heute online gehen. Unter der Haube hat die neue Website viel zu bieten: (X)HTML, CSS, PHP, JavaScript, Suchmaschine und das Flat-File CMS WebYep



Unter www.miradent.de können Sie die neue miradent-Website betrachten. 

Freitag, 16. Juli 2010

Neues in HTML5

HTML 5 bietet neue und sehr leistungsfähige Elemente, die für Webdesigner und Entwickler ganz neue Möglichkeiten darstellen. Mit dem neuen Canvas-Element lassen sich nun animierte Grafiken bis hin zu kompletten Spielen in Verbindung mit JavaScript erstellen.

Auch die Layout-Entwicklung kann nun mittels HTML 5 stark vereinfacht werden. Es werden keine div-Elemente mehr benötigt. Die folgende Grafik zeigt den Vergleich zum alten HTML:


Endlich lassen sich auch Vektor-Grafiken mit dem neuen SVG-Tag einbinden bzw. generieren.


Nützliche Links zum Thema HTML 5:

Dienstag, 13. Juli 2010

Artikel 6 der IT-Kolumne als ePaper verfügbar

Artikel 6 der IT-Kolumne "Wie funktionieren Datenbanken?" ist als ePaper verfügbar!

Hier gehts zum e-papers:

Artikel 6 (Monat Juni): www.oemus.com/epaper/pub/sim/zt/2010/zt0610/

Viel Spaß beim Lesen!

Donnerstag, 1. Juli 2010

BURGARDsoft-Website komplett neu gestaltet

Die Website von BURGARDsoft wurde komplett erneuert. Das Design ist modern und frisch, der Inhalt wurde ebenfalls aktualisiert.

Hier gehts zur neuen Website: www.burgardsoft.de

Viel Spaß beim Durchstöbern und vielleicht finden Sie ja Interesse an den Dienstleistungen von BURGARDsoft im Bereich Softwareentwicklung, Webdesign und Corporate Design.

Rufen Sie einfach bei uns an und lassen sich beraten:

Telefon: +49 (0)89 540 70 710
E-Mail: info@burgardsoft.de

Freitag, 21. Mai 2010

IT-Kolumne beim Oemus-Verlag

Die monatlich erscheinende IT-Kolumne in der ZT-Zeitung des Oemus-Verlages dient zur optimalen Weiterbildung im Bereich der Informationstechnik. Die Artikel geben einen fundierten Einstieg in die beschriebenen Themen.

Hier gehts zu den e-papers:

Artikel 1 (Monat Januar): www.oemus.com/epaper/pub/sim/zt/2010/zt0110/
Artikel 2 (Monat Februar): www.oemus.com/epaper/pub/sim/zt/2010/zt0210/
Artikel 3 (Monat März): www.oemus.com/epaper/pub/sim/zt/2010/zt0310/
Artikel 4 (Monat April): www.oemus.com/epaper/pub/sim/zt/2010/zt0410/
Artikel 5 (Monat Mai): www.oemus.com/epaper/pub/sim/zt/2010/zt0510/

Viel Spaß beim Lesen wünscht Thomas Burgard!

BURGARDsoft-Website: www.burgardsoft.de

Dienstag, 27. April 2010

NetBeans IDE 6.9 Release Information

NetBeans 6.9 Beta steht zum Download zur Verfügung. Folgende Programmiersprachen werden unterstützt:

- JavaFX
- PHP
- JavaScript & Ajax
- Ruby & Rails
- Groovy & Grails
- C/C++

Interessante NetBeans-Artikel findet Ihr hier. Umfangreiche Dokumentation, Training & Support findet Ihr hier.

NetBeans IDE 6.9 Release Information

Montag, 26. April 2010

Oracle/Sun präsentiert: Die Zukunft von Java

Oracle/Sun wird auch in Zukunft viel Geld in die Weiterentwicklung von Java investieren, so der Oracle-Chef. Die java-Plattform soll stark vereinfacht werden und für neue Deployment-Architekturen optimiert werden.

Auch die NetBeans-Entwicklungsumgebung für Java & JEE wird definitiv weiterentwickelt, eher als Java-IDE mit dem Focus auf Java EE6, Java ME und Scriptsprachen.

Also, man braucht erst mal keine Angst um Java zu haben, oder sogar denken, dass die Java-Technologie zum alten Eisen gehört. Trotzdem bleibt der Markt um die Programmiersprachen spannend, denn mit neuen Scriptsprachenwie z.B. JavaFX hat Java mächtige Konkurrenz.

Oracle/Sun präsentiert: Die Zukunft von Java

Java-News siehe auch: http://java.sun.com/new2java/

Sonntag, 25. April 2010

Tutorial: YAML-Framework für ein WordPress-Theme

Wenn Ihr wissen möchtet, wie das beliebte YAML CSS-Framework für ein neues WordPress-Theme verwendet wird, dann hilft das folgende Tutotial am besten weiter:

http://dynamicinternet.eu/wordpress/wordpress-tipps-tricks/

Codefusion Lab: 20 Kick-Ass Wordpress Theme Frameworks For Rapid Theme Development

20 WordPress Theme-Frameworks

Ein WordPress Theme-Framework ist mehr als nur ein Theme. Auf der folgenden Website sind 20 sehr gute WordPress Theme-Frameworks beschrieben. Ich persönlich finde das Ashford Theme-Framework sehr interessant. Es bietet unblaublich viele Optionen und in der Pro-Version (für $49) noch mehr Features, die man wirklich gebrauchen kann.

Codefusion Lab: 20 Kick-Ass Wordpress Theme Frameworks For Rapid Theme Development

Dienstag, 16. März 2010

Kostenfreies Projektmanagement mit Gantter

Schon mal was von Gantter gehört? Dann wird es Zeit, das Programm mal zu testen.
Gantter ist eine kostenfreie Web-Applikation für Projektmanegement. Man benötigt kein Login, einfach http://gantter.com aufrufen und ein Projekt anlegen. Keine Angst, es wird nichts auf einem Server gespeichert. Wenn man den Speicher-Button betätigt, wird eine xml-Datei auf dem eigenen Rechner abgespeichert, die man später wieder auf der Gantter-Website öffnen muss. Eigentlich genial! Bei Bedarf einfach die auf dem Rechner gespeicherte xml-Datei wieder öffnen und weiter geht's. Das tolle, man kann das Projekt auch als PDF-Datei exportieren.

    Gantter Web-Applikation in der Browser-Ansicht


Fazit:
Gantter ist kostenfrei, extrem einfach zu bedienen und absolut leistungsfähig.Wenn jemand Wert auf MS Projekt legt, dann lassen sich Gantter xml-Dateien auch problemlos öffnen und natürlich auch in umgekehrter Richtung.

Gantter im Internet: http://gantter.com

Samstag, 13. März 2010

WebYep - Das Flat File WebCMS

WebYep - Das feine kleine WebCMS
ist ein Flat File basiertes CMS und kann in bestehende Websites extrem einfach mittels PHP-Funktionen integriert werden. Der Clou ist: Es existiert kein BackEnd. Möchte man Inhalte ändern, so wird auf der geöffneten Webseite einfach mittels Login in einen Editier-Modus umgeschaltet.

Wo der Redakteur den Inhalt editieren darf, wird durch die Positionierung der PHP-Funktionen innerhalb der Webpage entschieden. Das ist wirklich genial.